Die Inspiration zum Töpfle

Aktualisiert: Mai 12



Wer kennt sie nicht - Grill-Schiffle?

Gefüllte Zucchini, Paprika oder Tomaten mit diversen Weichkäse, Kräutern und geschmackvollen Öl. Verpackt in billige Alufolie und ab ins Lagerfeuer.


Nicht nur, dass unsere "Schiffle" immer gut schmecken, sie waren auch Inspiration für das Töpfle. Die Idee entstand, nach einer Grillerei. Als wir gemütlich, die Bedenklichkeit bezüglich Gesundheit und Umwelt besagter Alufolie, diskutierten. Zwei Bier und eine Stunde Brainstorming später war das Töpfle - theoretisch - geboren.


Deshalb werden wir dieses Rezept in ewig als "die Inspiration zum Töpfle" betrachten.#



Zutaten:

- Feta

- Olivenöl

- Gemüse (Cherrytomaten, Zucchini, Oliven, ...)

- Rosmarin

- Flüssigkeit (Wasser, Bier, Weißwein, ..)



Zubereitung:


Dieses Rezept ist nicht nur super lecker als Beilage oder Vorspeise, es ist auch super einfach vorzubereiten.

Schneide den Feta und das Gemüse in kleine Stücke und gib alles in das Töpfle.


Gib den Rosmarin und andere Gewürze, die dir schmecken dazu (kein Salz da der Käse salzig genug ist) und gieße ca. 3 Esslöffel Olivenöl darüber.


Zum Schluss gib noch einen Schluck Flüssigkeit dazu damit das Ganze nicht gleich anbrennt. Dann ins Feuer damit.


Sobald das ganze gleichmäßig kocht, das Töpfle vom Feuer nehmen und genießen.


Auch ein Zubereitung im Backofen ist möglich.


Viel Spaß beim nachkochen und Mahlzeit!


Euer Max